Share on Facebook

Was ist der Biotonustest


Es gibt 2 verschiedene Methoden. Am zweiten, fünten und siebten Tag nach der Geburt wird der Welpe dem Biotonustest unterzogen, oder wie bei uns diesmal beim B-Wurf in der ersten Lebenswoche, am 4ten Tag.



Dieser Test gibt Aussage über die Lebensspannung des Welpen, getestet wird das Reflexverhalten. Bewegung, Geräuschproduktion, Saugreflex und Schmerzempfindlichkeit.

Aufgrund der Testergebnisse lassen sich zu diesem Zeitpunkt bereits Schlüsse ziehen auf den späteren Charakter des Welpen.

Im Alter von 6 Wochen wird der sogenannte 6-Wochen-Test durchgeführt.
Getestet wird hier: soziale Orientierung, Explorationsverhalten, Assoziierungsvermögen, Temperament, Schreckreflex, Selbstschutzinstinkt, Schmerzempfindlichkeit.


Warum mache ich den BIOTONUSTEST


Warum lasse ich den Biotonustest und Welpenfrütest durchführen?

Uns allen liegen unsere Welpen sehr am Herzen!
Deshalb geben wir uns die größte Mühe, die passenden Familien für den jeweiligen Welpen zu finden!

Es sind jedoch nicht alle Welpen gleich.

Sie bringen unterschiedliche Wesenszüge und Charaktereigenschaften mit auf die Welt!
Hat man nun sehr früh einen Anhaltspunkt über diese Eigenschaften, kann man die Zeit der Prägung auch optimal für den jeweiligen Welpen nutzen! Ziel ist natürlich, dass jeder Welpe möglichst die gleichen "Startmöglichkeiten" ins Leben mit seinem neuen Rudel bekommt!

Mit dem Biotonustest nach Jan Nijboer, der von Herrn Kersting noch weiter entwickelt und verfeinert wurde, kann man schon sehr bald die unterschiedlichen Veranlagungen erkennen und darauf reagieren! Natürlich fließen die Beobachtungen die wir Züchter machen mit in die Beurteilung ein.

Ob ich als Züchterin auf dem richtigen Weg der Prägearbeit mit dem jeweiligen Welpen bin, lässt sich ganz gut mit dem 6-Wochen-Test nach Jan Nijboer überprüfen!

Dieser muss unbedingt von einer den Welpen unbekannten Person durchgeführt und in einer den Welpen unbekannten Umgebung (noch nicht bekannter Raum) erfolgen! Mit den Erkenntnissen aus den Tests und meinen Beobachtungen fällt es dann leichter, die Welpen in die "passenden" Familien zu geben!

Es werden natürlich unterschiedliche Anforderungen an den Welpen gestellt und jede Familie bietet unterschiedliche Voraussetzungen für das Leben mit einem Hund!
Mein Ziel ist es alles Mögliche dafür zu tun, dass Welpe und "neues Rudel" ein glückliches, harmonisches Leben zusammen führen können!

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 8185.